ENTSTEHUNG:

Nach dem FC STYLEZ Urban Art Event anlässlich der Fifa WM 2014 im zum Glatten Köbi, bietet die diesjährige

Uefa Euro 2016 Anlass für die 2. Edition von FC Stylez. Analog zu 2014 zieht FC Stylez wieder in die Räumlichkeit vom „zum Glatten Köbi“ ein, der etwas anderen Fussball-Bar, die schon zum 6. Mal eine EM / WM Endrunde

überträgt. Der eingängige Name, die professionelle Infrastruktur von Bild und Sound sowie die freundschaftliche

Atmosphäre machten zum Glatten Köbi in Zürich bekannt und beliebt. Die Fussballübertragungen werden eingebettet

in ein interdisziplinäres Programm mit lokalen Live-Acts und DJs, Snacks und Drinks sowie abermals einer Urban

Art Ausstellung mit dem Namen FC Styles


ZIEL:

Das Ziel von FC Stylez ist es, ausserordentlichen Künstlern der Street Art Bewegung in der Schweiz eine alternative Plattform zu bieten, welche sich abseits der gängigen Kunstwelt und deren Institutionen wiederfindet.

In Zusammenarbeit mit dem zum Glatten Köbi finden die Künslter eine ungezwungen Bühne und stossen auf ein neues Publikum, welches eher selten in Galerien anzutreffen ist.


PROJEKTBESCHREIBUNG:

Unter dem Namen FC Stylez präsentieren sechs ausgewählte Street Art Künstler ihre eigens für diese Ausstellung

kreierten Werke, welche ihre persönliche Auffassung von Fussball widerspiegeln. Aus verschiedenen Teilen

der Schweiz werden sechs Künstler nominiert, deren Kunstwerke während der Euro 2016 im Zum Glatten Köbi

Public Viewing Event ausgestellt werden.


Die Ausstellung an der Geroldstrasse 17 in 8005 Zürich wird mit einer Vernissage am 10. Juni eröffnet, von 17.00 - 19.00 Uhr.